Presseberichte 2014

11.11.14: Engagierte Gartenbesitzer ....

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Osternburg Die Gartenprämierung durch den Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor hat große Tradition. Geht sie doch bis auf das Jahr 1932 zurück. Wie in den Jahren zuvor stieß auch am Sonntag die Prämierung im Lokal „Bümmersteder Krug“ auf große Resonanz. Rund 220 Gäste .......

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

25.10.2014: Gepflegte Gärten in Osternburg ....

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Osternburg Auch in diesem Jahr werden wieder die liebevoll gestalteten und gepflegten Gärten im Stadtteil Osternburg von Seiten des Bürger- und Gartenbauvereins Osternburg-Dammtor ausgezeichnet.......

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

15.10.14: Punker sollen trotz Kritik zu Kleingä...

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Punker sollen trotz Kritik zu Kleingärtnern ziehen
Die Stadt Oldenburg will ihr Vorhaben umsetzen. Die Kleingärtner stimmten dem Plan zu – aber nicht ganz freiwillig. .....

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

10.10.14: Leihbibliothek immer geöffnet

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Oldenburg Stationäre Büchertauschbörse an der Mohrstraße mit Schrank ausgestattet
Interessierte können sich Tag und Nacht bedienen. Überschüssige Bücher können hier abgegeben werden.....
Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

CÄCILIENBRÜCKE

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Oldenburg Hier finden Sie die neuesten NWZ - Berichte zum Thema Cäzilienbrücke ....

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

26.04.14: Handel mit Pflanzen auf Flohmarkt

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Osternburg Mit einem interessanten Angebot für Gartenfreunde wartet der traditionelle Osternburger Pflanzenflohmarkt am Sonnabend, 26. April, von 10 bis 13 Uhr auf dem Osternburger Markt an der Bremer Straße auf. Veranstalter ist der Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor.....

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

23.04.14: Neues Gerät zerkleinert Schrott leiser

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Erschütterungen werden laut Geschäftsführer Oliver Springer mit dem neuen Arbeitsgerät vermieden. 20 000 Euro hat es gekostet.

Osternburg Es wird ruhiger in Osternburg: Seit etwa vier Wochen setzt der Entsorgungsbetrieb Springer & Co. an der Viktoriastraße einen sogenannten Pulverisierer zum Zerkleinern von alten Gussheizungen ein. „Damit werden Erschütterungen vermieden“, erklärt Geschäftsführer Oliver Springer.....

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

31.03.14: ... Rettung der Cäcilienbrücke zu spät?

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Die Debatte um die Hub-Brücke gewinnt an Fahrt. Die neuen Rettungspläne für das Wahrzeichen begeistern die Oldenburger. Das für den Abriss zuständige Wasser- und Schifffahrtsamt Bremen zeigt sich jedoch nicht beeindruckt.

Oldenburg
Auf großes Interesse stoßen die Pläne von Oldenburger Ingenieuren zum Erhalt der Cäcilienbrücke (NWZ  berichtete). SPD und FDP haben Dringlichkeitsanträge für die Ratssitzung an diesem Montag (18 Uhr, PFL) vorgelegt. Ziel ist es, die Pläne umfassend zu prüfen. Auf Forderungen des SPD-Landtagsabgeordneten Jürgen Krogmann.....

Quelle: Nordwest-Zeitung

Artikel auf NWZonline

29.03.14: Cäcilienbrücke bleibt–Millionen gespart

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Spektakulärer Vorschlag zur Zukunft der stadtbildprägenden Brücke: Die Hebe-Technik wird ausgelagert – das Turmbauwerk bleibt. Die Stadt äußert sich jedoch zurückhaltend.

Oldenburg
Die Cäcilienbrücke muss erneuert werden; daran lassen Gutachten keinen Zweifel. Bislang galten Abriss und Neubau als unvermeidlich. Die Stadt hat in einem Positionspapier „Rahmenbedingungen zum Neubau der Cäcilienbrücke“ formuliert.

Doch die Ingenieure Günter Baak und Heino Brick sowie Architekt Gregor Angelis sind überzeugt: Die Brücke kann erhalten werden.....

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Artikel auf NWZonline

13.03.14: Führungswechsel im Bürgerverein

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Osternburger wählen neuen Vorsitzenden – Intensive Mitgliederwerbung angekündigt

Vier Jahre hatte Heidi Tauchert den Bürgerverein geleitet. Nun kandidierte sie nicht wieder.

Osternburg
Der Bürger- und Gartenbauverein Osternburg - Dammtor hat einen neuen ersten Vorsitzenden. In der Jahreshauptversammlung wählten die rund 100 anwesenden Mitglieder den 57 Jahre alten Vorruheständler Uwe Lauterbach zum Nachfolger von Heidi Tauchert. Die 69-Jährige hatte das Amt seit März 2010 inne und wollte nun nicht noch einmal kandidieren .....

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Artikel auf NWZonline

18.01.14: Kein Ersatz für die Harmonie

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Kein Ersatz für die „Harmonie“

Bürgerverein bedauert Lokalschließung – Großer Saal gewünscht

Osternburg
Vor mehr als drei Jahren ist das Gesellschaftshaus „Harmonie“ in der Dragonerstraße abgerissen worden. Wie groß die Lücke ist, die dadurch vor allem in das Vereinsleben gerissen wurde, zeigt der Mangel an Alternativen.....

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Lesen Sie den Artikel nach unter: NWZonline

03.01.14: Bürgerverein setzt Ziel fest

Quelle: Nordwest-Zeitung, Oldenburg

Osternburger wollen 1000er-Marke knacken

Osternburg
Das Ziel steht fest: „Wir wollen in diesem Jahr auf 1000 Mitglieder kommen“, sagt Heidi Tauchert, Vorsitzende des Bürger- und Gartenbauvereins Osternburg-Dammtor zum Jahreswechsel. 917 Mitglieder hat der Verein zurzeit.....

Quelle: Nordwest-Zeitung

Lesen Sie den Artikel nach unter: NWZonline

StartseiteKontaktImpressumSatzungDisclaimerDatenschutzerklärungBildnachweise