Presseberichte 2018

04.05.2018: Osternburger in Sorge um Kran

NEUES WOHNGEBIET IN OLDENBURG
Von Industriekultur und „schiefen Zipfelmützen“
von Christoph Kiefer

Am Hafen entsteht ein gesichtsloses Wohngebiet – das befürchtet der Bürgerverein nach dem Stand der Planungen. Denn die ursprünglichen Pläne für das Rhein-Umschlag-Areal seien inzwischen deutlich geändert worden.

OSTERNBURG Speicherhäuser und Spitzdächer – für den Vorstand des Bürger- und Gartenbauvereins Osternburg hoben sich die ursprünglichen Pläne für die Bebauung der Hafen-Südseite wohltuend ab von der „quadratisch-praktisch-guten Architektur auf der anderen Seite des Hafens“. Doch nun seien „schmale Glaskästen“ übrig geblieben, die „schiefen Zipfelmützen“ ähnelten.

Heidi Tauchert vom Vorstand macht in einem Brief an Oberbürgermeister Jürgen Krogmann aus der Enttäuschung vieler Bürgervereinsmitglieder keinen Hehl. Elke Wicherts, Leiterin des Stadtplanungsamtes, hatte den aktuellen Stand der Pläne bei der Jahreshauptversammlung des Bürgervereins vorgestellt. Besonders enttäuschend sei ........

29.03.2018: Warnung vor Überalterung im Vorstand

Osternburg 850 Mitglieder zählt der Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor, 55 von ihnen waren zur Jahreshauptversammlung gekommen. Der 2. Vorsitzende Ulf Prange begrüßte sie im Jochen-Klepper-Haus. Einen 1. Vorsitzenden wird es auch weiterhin in dem Verein nicht geben. Wie schon bei den Wahlen vor zwei Jahren stand dafür kein Kandidat zur Verfügung. Die ehemaligen Vorsitzenden Heidi Tauchert und Helmut Schultheiß werden Prange weiterhin mit Rat und Tat unterstützen. Diese Regelung habe sich in der Vergangenheit bewährt, hieß es......

16.03.18: So soll die neue Cäcilienbrücke aussehen

Oldenburg Veränderte Treppen und zum Teil verglast: Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Bremen hat am Donnerstagabend im Bauausschuss die ersten Planungen für den Neubau der Cäcilienbrücke vorgestellt. Im Mittelpunkt standen die wesentlichen technischen Randbedingungen und der Gestaltungs.

Die neue Brücke wird – nach Vorbild der vorhandenen Brücke – wieder als Hubbrücke mit einem beweglichen Brückenüberbau und vier Hubtürmen direkt auf dem Standort des bisherigen Bauwerks errichtet......

16.03.2018: Neugestaltung am Osternburger Markt

Osternburg Einstimmig durchgewunken hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauen die Rahmenplanung für die Neugestaltung des Stadtteilzentrums Osternburger Markt. Ziel ist, wie im Stadtentwicklungsprogramm Step2025 formuliert, die Entwicklung eines „Kristallisations- und Lebensmittelpunkte, die Erhöhung der Aufenthaltsqualitäten, die Schaffung von Orten der Begegnung sowie eine mögliche Verbesserung der Erreichbarkeit sein“. Bei einer Bürgerinformation Anfang Februar sei die Resonanz laut Verwaltung durchweg positiv gewesen.

03.03.2018: Helmut Schultheiß feiert Geburtstag

„Mr. Osternburg“ wird 80

Mit dem ehrenamtlichen Engagement begann Helmut Schulheiß in der Schulzeit. Auch heute ist damit nicht Schluss.


Osternburg /Dammtor In Osternburg kennt ihn fast jeder: Helmut Schultheiß, langjähriger Vorsitzender des Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor und heute dessen Ehrenvorsitzender, wird an diesem Montag 80 Jahre alt. „Der runde Geburtstag ist ein sehr guter Anlass, ihm für sein großes, bis heute andauerndes Engagement für den Stadtteil Osternburg zu danken. Das mache ich sehr gerne im Namen des Bürgervereins Osternburg-Dammtor“, sagt dessen 2. Vorsitzender Ulf Prange......

13.02.2018: Osternburg und seine Fundstücke

OSTERNBURG Nach der enormen Resonanz im Januar lädt der Verein Werkstattfilm in Kooperation mit dem Bürgerverein Osternburg zum zweiten Stadtteiltreff Osternburg ein (NWZ berichtete). Termin ist an diesem Dienstag, 17 Uhr, im Lokal „Zum Goldenen Stern“, Cloppenburger Straße 23, Bürgerinnen und Bürger sind wieder aufgerufen, Fotos, Filme, Dokumente und anderes Material mit Bezug zu Osternburg mitzubringen, was sie für das Projekt unter dem Motto „Fundbüro Geschichte“ zur Verfügung stellen können. Im Laufe der nächsten Monate planen und erarbeiten die Teilnehmenden daraus gemeinsam eine Ausstellung, einen Bildband, einen Film und eine Fülle von Aktionen vor Ort. Am Dienstag werden bereits einige „Fundstücke“ präsentiert, die bis jetzt gesammelt wurden.

23.01.2018: Osternburger zeigen viel Spürsinn

von Susanne Gloger

Wie lebendig Stadtteilgeschichte sein kann, zeigte sich beim Auftakt des Osternburger Projektes. Mehr als 60 Bürgerinnen und Bürger kamen und boten ihre Mitarbeit an.

OSTERNBURG Das war wohl der sprichwörtliche Stich ins Wespennest: Auf unerwartet großes Interesse ist das Projekt Stadtteilgeschichte Osternburg gestoßen. Wie berichtet geht es darum, gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern die Historie Ostern­burgs lebendig zu machen. Der Verein Werkstattfilm und der Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor haben das Projekt gestartet.

Sie luden die Bevölkerung zu einem ersten Treffen in die Gaststätte „Zum Goldenen Stern“ (Cloppenburger Straße) ein. Mehr als 60 Personen kamen zusammen – schnell war jeder Platz im Lokal besetzt, und Ali Farschid Zahedi vom Verein Werkstattfilm sagt begeistert: „Für diese großartige Resonanz bedanken wir uns herzlich, ebenso bei den Betreibern und dem Personal der Gaststätte für die tolle Bewirtung in gastlicher Atmosphäre.“ Zusammen mit Heidi Tau­chert vom Vorstand des Bürgervereins hatten Zahedi und das Team von Werkstattfilm die Gäste begrüßt.........

15.01.2018: Bürgerverein Osternburg-Dammtor

Osternburg

Ali Zahedi stellt sein Filmprojekt über Osternburg und seine Vergangenheit vor. Erfahrene Osternburger sind hierzu herzlich eingeladen!
Ali Zahedi, der Leiter des Werkstattfilms Oldenburg plant, in Kooperation mit dem Bürgerverein Osternburg-Dammtor, ein Filmprojekt über Osternburg und seine Vergangenheit.
Abseits des Offiziellen und Politischen sind dort die Wahrnehmungen der Bewohner über den Alltag im Stadtteil gefragt. Hier sind natürlich besonders die erfahrenen Osternburger gefordert.
Das Team um Ali Zahedi braucht viele Informationen, Bilder, Anekdoten, Ernstes und Heiteres, damit der „Werkstadtfilm Osternburg“ ein aussagekräftiges Dokument wird.

10.01.2018: Hilfe gesucht für Osternburg-Film

Osternburg

Farschid Ali Zahedi, Leiter von Werkstattfilm Oldenburg, plant in Kooperation mit dem Bürgerverein Osternburg-Dammtor ein Filmprojekt über den Stadtteil Osternburg und seine Vergangenheit. Abseits von offiziellen Darstellungen und politischen Hintergründen sind dabei vor allem die Wahrnehmungen der Bewohner über den Alltag in ihrem Stadtteil gefragt. Dabei sind natürlich besonders die erfahrenen und alteingesessenen Osternburger gefordert. Ihre Beiträge geben dem Projekt eine besondere Nähe.....

StartseiteKontaktImpressumSatzungDisclaimerDatenschutzerklärungBildnachweise