Mit dem Rad auf den Spuren der industr. Revolution

Abb.: Glashütte Oldenburg, Quelle Stadtmuseum Oldenburg

Mit dem Rad auf den Spuren der industriellen Revolution

Was haben die ehemaligen Bauernschaften Donnerschwee mit der Industrialisierung Oldenburgs zu tun? Die Gästeführerin Elke Wendeln beginnt die Radtour in Osternburg. Nach dem Hafengebiet führt die Radtour über schöne Wege in die Bauernschaft links der Hunte in Richtung Ohmstede und wieder nach Donnerschwee. Die Industriegeschichte, die Arbeiter, die Wohnverhältnisse, die Zwangsarbeiter und die Lebensbedingungen werden im Mittelpunkt stehen. Circa 15 km im gemütlichen Tempo.
Die Exkursion findet im Rahmen des Jubiläums der Eingemeindung in Kooperation mit dem Bürger- & Gartenbauverein Osternburg-Dammtor statt.

Treffpunkt: Osternburger Markt (Bremer Str.) Ziel: Hauptbahnhof
Freitag, 10. Juni, 26. August, 9. September und 7. Oktober, 16 bis 19 Uhr,
14 Euro

Tickets können Sie ab dem 03. März online unter https://ticket2go.de/e/2854 oder in der Touristinformation am Lappan kaufen. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Corona-Regelungen auf unsere Homepage unter https://www.stadtmuseum-oldenburg.de/besuch-planen/exkursionen oder telefonisch unter 0441 235-2887

Hinweis: Alle Angaben ohne Gewähr. Auf unseren Fahrten / Veranstaltungen werden evtl. Fotos und/oder Videos aufgenommen, die auf den Internetseiten, in den Schaukästen, Flyern des Bürger- und Gartenbauverein Osternburg-Dammtor e.V. und in der Presse veröffentlicht werden können. Falls Sie hiermit nicht einverstanden sind, teilen Sie es uns bitte möglichst vor der Veranstaltung mit. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit jederzeit zu widersprechen, auch nachträglich.

StartseiteKontaktImpressumSatzungDisclaimerDatenschutzerklärungBildnachweiseEinwilligung zur Datenverarbeitung - DSGVO